Memory Matratze – tatsächlich so toll?

Home/Memory Matratze – tatsächlich so toll?

Memory Matratze – tatsächlich so toll?

5 (100%) 1 vote

Memory Matratze – Wundermittel oder Sauna?

Ich habe schon paar Mal über die Vor- und Nachteile der Memory Matratze geschrieben, aber jetzt habe ich wieder einen Brief von einem Notleidenden erhalten, der mehr als den Kürzeren mit der Memory Matratze gezogen hat. Was du hier siehst, ist die ausführlichste Beschreibung der Memory Matratze, lies es ruhig, wenn du auf der Suche nach Betteinlage bist.

Schauen wir uns zuerst aber den Brief des Notleidenden an:

…das andere Problem war, dass wir unbekleidet auf der normal gebetteten Matratze liegend gemerkt haben, dass die obere Visco-Mind-Schicht die Körperwärme zurückstrahlt, so wurde es uns beim Schlafen, von unten, vom Bett aus, warm …

Ich konnte dem Absender des Briefs nicht helfen, denn er hat die Memory Matratze nicht bei uns gekauft – deswegen lohnt es sich, dort zu kaufen, wo es Geld-Zurück-Garantie angeboten wird -, aber die Geschichte stellt anschaulich dar, dass irgendwas mit dem Memory Schaum nicht stimmt. Der Artikel wird wahnsinnig lang, also schauen wir uns an, worüber ich reden werde:

Inhalt – Die Titel sind klickbar!

  1. Was ist eigentlich Memory-Schaum?
  2. Was sind die Vorteile des Memory-Schaums?
  3. Was sind die Nachteile des Memory-Schaums?
  4. Wie soll man eine Matratze mit Memory-Schaum auswählen?
  5. Wo soll man Memory Matratze kaufen?

1. Was ist eigentlich Memory-Schaum?

Ich weiß, dass es einige gibt, die alles über Memory Matratzen wissen wollen, das Thema ist zwar bei Weitem nicht allzu sexy, ich muss es trotzdem sagen. Der Memory-Schaum ist eigentlich ein Polyurethanschaum. Das würde auch mir nicht viel sagen, so bat ich meine Kumpel bei Eurofoam um Hilfe. Sie haben gesagt, es wird aus folgenden Materialien gekocht:

  • Diphenylmethan-diisocyanat,
  • Polyesterpolyolen,
  • Polyeterpolyolen,
  • Toluylendiisocyanat,
  • allerlei andere Stoffe, wovon deine Matratze bunt-duftig wird,
  • es schadet ja nicht, wenn eines von denen die Reaktion einleitet.

Spannend? Glaube ich nicht! Giftig? Nein, aber davon werde ich noch schreiben. Solltes du Chemie studiert haben, dann schreibe ruhig auf die Adresse  info@matratzenmann.at. Wenn du es verständlicher beschreiben kannst, ich veröffentliche es, ich schwör‘s.

Die oben genannten Stoffe werden übrigens gut miteinander vermengt und schon ist dein Schaum fertig. Tiefer will ich es nicht erläutern, denn dadurch werden wir auch nicht die beste Matratze finden…

Wurde es tatsächlich von der NASA entwickelt? Die Geschichte des Memory-Schaums.

Oft wird es so aufgetischt, als wären die Memory-Matratzen gerade aus Houston unter den Astronauten rausgezogen und würde jeder Astronaut während des Weltraumflugs darauf schlafen. Das müsstest du aber wissen, dass es nicht ganz stimmt.

Die NASA hat in der Tat an der Entwicklung mitgewirkt, man muss aber wissen, dass es eine ausgelagerte Arbeit war, die 1966 begann. Das Ziel war nicht, dass die Astronauten dort oben gut schlafen können, sondern – etwas übertrieben – dass Sachen, die die Astronauten drücken oder schlagen könnten, mit diesem Schaum gefüttert werden. Soweit ich weiß, der Memory-Schaum kam nie in den Weltall.

Letztendlich wurde der Memory-Schaum der Öffentlichkeit vorgestellt. Zuerst wurden die Helme der amerikanischen Fußballspieler damit gepolstert, dann fand es im Gesundheitswesen Verwendung. In den Krankenhäusern wurde es vor allem für Verbeugung von Wundliegen verwendet.

Vor der breiten Öffentlichkeit wurde es zuerst von Tempur vorgestellt – sie rühmen sich damit auch seitdem. 🙂 Mit der Zeit haben den Schaum immer mehr Hersteller auf ihre Palette aufgenommen – heutzutage gibt es so gut keinen Matratzenhersteller, der sich nicht damit beschäftigen würde.

2. Was sind die Vorteile des Memory-Schaums?

Ich denke, die zwei Hauptvorteile der Memory Matratze sind die verbesserte Körperanpassung und die angenehme Weiche.

Memory-Schaum

Siehst du, dass die Wirbelsäule gerade liegt? Darum brauchst du keine harte Matratze!/Quelle: memoryfoamwarehouse.co.uk

Darüber, warum die harte Matratze deinem Körper nicht gut tut, haben wir schon hier geschrieben: Nachteile der harten Matratzen. Ein der besten Eigenschaften der Memory Matratze ist, dass sie nicht hart ist. 🙂 Wenn du etwas Hartes nimmst und ein Stück Memory-Schicht drüberwirfst, erhältst du gleich eine mittelfeste Matratze. Gerade dieser Logik folgend werden die meisten Matratzentopper aus Memory-Schaum hergestellt.

Die Körperanpassung ist bei den mittelfesten Matratzen besser – deutlich gesagt, der Rückgrat wird besser unterstützt – obendrein wird sie auch den Blutkreislauf nicht in dem Masse drücken, wie ein festes Bett – demzufolge wirst du dich nicht so viel umdrehen und wachst ausgeruhter auf. Die Memory Matratze verhindert also, dass dein Rückgrat, deine Muskel und Gelenke nicht die ganze Nacht angespannt werden, und du wirst obendrein viel ausgeruhter aufwachen.

memory1

Der Viscoschaum besitzt eine gute Anpassungsfähig!

Die andere Sache, was jeder so sehr an Memory Matratzen liebt, ist, dass sie so angenehm weich sind. Es ist schwer, dieses Gefühl zu vermitteln – in vielen Geschäften ist der Memory-Schaum sogar überhaupt nicht weich -, man muss es sich aber so vorstellen, wie wenn du im Urlaub bist, in die gewünschte Stadt fliegst, vom Flughafen mit dem ganzen Gepäck ins Zentrum fährst, aber noch nicht dein Zimmer übernehmen kannst und deswegen mit dem Rucksack, einer kleinen Tasche und einem Rollkoffer losziehst, die Stadt zu entdecken. Kennst du das Gefühl, wenn deine Gliedmaßen fast runterreißen? Endlich kommst du im Hotel an und du fällst aufs Bett. Es fühlt sich total weich an. Viele beschreiben dieses Gefühl bei der Memory Matratze.🙂

Du wirst die Vorteile natürlich dann am besten spüren, wenn du es irgendwo ausprobierst…

3. Was sind die Nachteile des Memory-Schaums?

Ich muss etwas gestehen. Früher war ich Feuer und Flamme für Memory Matratze. Es gibt so was. Man lernt ein Leben lang und entwickelt sich, was bei mir unzählige Tests und Nachlesen über das Thema bedeutete. Heute wurde ich ein Gegner der Memory Matratzen. Es gibt Besseres. Deswegen verkaufen wir sie noch zum Beispiel in unserem Geschäft, denn es gibt Leute, die es mögen…Reden wir aber über die Nachteile.

Man schwitzt wie ein Schwein. Die Memory Matratze wird nicht gut durchgelüftet. Ich weiß gar nicht, was man darüber noch schreiben könnte. Nachdem ich einige Tausende Matratzen verkauft habe, kann ich sagen, dass die meisten Beschwerden über die Memory Matratzen damit zusammenhingen, dass die Matratze viel zu warm wird. Es passiert deswegen, weil die Matratze einfach nicht gut durchgelüftet wird. Im Geschäft gewähren wir schon seit Jahren Geld-Zurück-Garantie, und man muss sich nicht wundern, dass wir festhalten, warum die Matratze zurückgegeben wurde. Es ist kein großes Geheimnis, wenn ich erzähle, dass wenn ein Memory Matratze zurückgegeben wird, dann meistens deswegen, weil sie für zu warm oder zu weich empfunden wurde.

Bevor meine besten Kumpels vor der übereifrigen Konkurrenz mich verbessern würden, „dass es aber nicht stimmt, denn es gibt schon Memory-Schaum, der…“ trage ich lieber meine Meinung in diesem Zusammenhang vor. Die Erwärmung der Memory Matratze kann verringert werden, wenn das Stoff darunter gut durchgelüftet wird – zum Beispiel Luftkanäle reingeschnitten werden -, nach meinen Erfahrungen reicht es aber nicht aus.

Memory-Schaum

Nach den Erfahrungen reichen die Luftkanäle aber nicht aus.

Es gibt jedoch Memory-Schaum-Matratzen, die mit Stoffen getunt werden – z.B.: mit kühlendem Gel – die die Matratze kühl halten oder schon von Anfang an eine gute Lüftung haben – wie zum Beispiel das Cellpur. Nichtsdestotrotz, wenn ich im Allgemeinen über Memory Betteinlagen rede, behaupte ich, dass sich der Memory-Schaum aufwärmt. Warum? Nicht, weil ich dich übers Ohr hauen will, sondern weil diese teurere Lösungen in so wenig Memory Matratzen vorkommen – jedenfalls was die Verkaufszahl angeht – , dass dich diese Frage fast todsicher nicht betrifft.

Wichtig! Memory Matratzen gehören nicht ins Kinderbett!

Viele suchen bei uns heutzutage Kindermatratze aus Memory-Schaum. Ich möchte sie darauf aufmerksam machen, dass Kinder ihr Gesicht im kleinen Alter oft in die Matratze bohren. In solchen Fällen muss die Matratze eine ordentliche Durchlüftung haben, damit das Baby atmen kann.

Ohne was dazu zu sagen, schlage ich einen einfachen Test vor. Geh‘ in ein Geschäft und bohre dein Gesicht in eine Memory Matratze. Fühlt es sich so an, als würdest du gleich ersticken? Dann ist es vielleicht auch für das Baby nicht geeignet…

Memory Matratze und Sex

Es gibt noch die Frage des Sexuallebens auf der Memory Matratze. Ich weiß nicht, wie ich es erklären werde, ich versuche es jedenfalls. 🙂 Für Sex ist es am idealsten, wenn man auf einer flexiblen, härteren Matratze liegt. Auf so einer Matratze ist es leichter, mit deinem Partner zusammenzuarbeiten und den Rhythmus der Matratze aufzunehmen.

Auf der Memory Matratze ist es etwas schwieriger. Dein Partner versinkt in die Matratze und du musst dich mehr bewegen, um an sie/ihn heranzukommen, obendrein wird auch die Bewegung schwerfälliger. Der Hauptgesichtspunkt ist natürlich der Schlaf, aber im Idealfall geschieht auch etwas Anderes im Schlafzimmer… 🙂

Ist die Memory Matratze teuer?

Für mich zählt auch der Preis der Memory Matratzen zu den Nachteilen. Da ich meine, dass beim Vergleich einer Memory Matratze und zum Beispiel einer Kaltschaummatratze die Kaltschaummatratze leicht gewinnen würde, finde ich es problematisch, dass trotzdem die Memory Matratze mehr kostet. Aber der Memory-Schaum ist nun mal so, es ist teuer.

Ich wurde in diesem Zusammenhang schon mit vielem beschuldigt – zum Beispiel, dass ich beim Vergleich des Memory-Schaums und des Kaltschaums Apfel mit Birne vergleichen würde -, ich denke es aber anders. Am Ende zählt nur, welche Art von Matratzen am bequemsten für dich sein wird. Und bei mir verbluteten die Memory Matratzen beim Test.

4. Wie soll man eine Matratze mit Memory-Schaum auswählen?

Solltest du dich trotz des Obigen für eine Memory Matratze entscheiden, so helfe ich dir, die beste auszuwählen.  Gehen wir von Punkt zu Punkt durch, welche Kriterien man beachten soll.

Wie dick soll die Memory-Schicht sein?

Die Dicke der Memory-Schicht bewegt sich auf einer breiten Skala. Praktisch von 1 bis zu soundsoviel Zentimeter. Es ist schwer zu sagen, was die perfekte Dicke bei Memory ist. Ich erzähle, welche Erfahrungen ich bei meinen Kunden hatte. Der 10 cm oder noch dickere Memory-Schaum ist viel zu weich, man versinkt in ihm. Im Geschäft haben wir damals solche Matratzen oder die mit noch dickerer Memory-Schicht auch von der Liste genommen. Ich würde mir aber schon über 8 cm Gedanken machen, dass es nicht entsprechen wird.

Früher hätte ich gesagt, dass es keine Memory Matratze unter 4 cm gibt. Heute sehe ich ein, dass ich mich auch dabei geirrt hatte. Auch jetzt meine ich, wenn unter der Memory-Schicht ein glatter Schaum oder ein Stoff ohne zusätzliche Formung gibt, dann sind 4 cm das Mindeste – damit die Körperanpassung funktioniert -, jeder hat aber eine andere Meinung davon. Es kann sein, dass sogar ein einziger cm Memory dein Komfortgefühl erhöht. Es gibt keine absolute Wahrheit in diesem Thema, aber nach meinen Erfahrungen bewegt sich der allgemeine Geschmack in Österreich zwischen 4-6- cm.

Welche Dichte ist das Richtige?

Die Dichte des Memory-Schaums ist auch höchst umstritten. Was ich sicher sagen kann, dass die Schaumdichte einer durchschnittlichen Memory Matratze in Österreich 50kg/m3 ist. Wenn es weniger ist, dann aus Spargründen. Die 30 kg/m3 Dichte gehört sogar in die Witz-Kategorie.

Als Faustregel kann ich sagen, je größer die Dichte des Memory-Schaums ist, umso besser ist die Qualität der Matratze. Westlich von Österreich ist zum Beispiel die Dichte 50 die Eintrittskarte überhaupt für Memory-Schaum. Das ist aber auch wahr, dass in den meisten Fällen je dichter der Memory-Schaum ist, umso mehr neigt die Matratze zur Aufwärmung. Das ist aber auch egal, es reicht, wenn man darauf achtet, keine Matratze unterhalb der Dichte 30-40- zu kaufen, denn so eine ergibt sich viel schneller. Die obere Grenze bestimmt dann eh nur das Portemonnaie.

Was soll unter der Memory Matratze sein?

Das ist auch sehr wichtig, auf was für einer Grundlage der Memory-Schicht auf der Matratze liegt. Die und Kokosmatratzen würde ich niemandem empfehlen. Die sind betonhart und bieten keine Körperanpassung.

Unter den Memory-Schaum sind die Grundlagen mit Taschenfederkern-System oder der Kaltschaum am geeignetsten. Im Falle von Kaltschaum würde ich einen wählen, der unter dem Memory-Schaum geformt ist, einen Zonenkaltschaum, denn es gewährleistet die Körperanpassung und die Durchlüftung. Im Gegensatz dazu, wenn die Memory-Schaumschicht in Form geschnitten ist, hat es keine Vorteile – es ist einfach ein optisches Tuning.

Wie hart soll es sein?

Der Memory-Schaum gibt es auf überraschende Weise nicht nur in weicher Version. Ich weiß nicht, was das für einen Sinn hat, aber in vielen Geschäften kann man nur Memory Matratzen mit betonhartem Schaum kaufen. Ich denke, der Hauptvorteil des Memory-Schaums ist gerade seine Weichheit.

Man muss wissen, dass die Memory Matratze bei Temperaturerhöhung weicher wird, während bei Kälte sogar zu betonhart frieren kann. Wenn man im Matratzengeschäft die Matratzen ausprobiert, sollte man daran denken, dass der Härtegrad Memory Matratze zuhause – wenn dort eine andere Temperatur herrscht -,  ganz anders sein kann. Die Frage der Temperatur kann nicht nur im Geschäft, sondern auch während des Transports zu Problemen führen. Ich habe zum Beispiel vor kurzemden folgenden Brief von einem notleidenden Kunden erhalten:


Sehr geehrter Gábor!

Wir haben ein Polsterbett gekauft. Das Bett gab in drei Anfertigungen: Grundstufe, Mittel (mit einer etwas höheren Matratze) und Extra (das ist etwas höher und oben kommt noch eine 8 cm hohe Memory-Schaumschicht drüber). Die Matratze selbst ist eine Federmatratze mit Schaumstoff-Verstärkung in der Mitte.

Beim Kauf haben wir alle drei Anfertigungen ausprobiert und uns für die Extraversion mit der Memory-Schaumschicht entschieden.

Gerade wurde das Bett geliefert, die Höhe der Matratze sieht so aus, wie es sein sollte, wir spüren aber die „Memory-Schaum Wirkung“, was wir im Geschäft beim Ausprobieren gespürt hatten, nicht.

Wie kann man am einfachsten feststellen, ob der Memory-Schaum tatsächlich an seiner Stelle untergebracht wurde? 

Da es sich um ein Polsterbett handelt, würde ich das Polster deswegen eher nicht abziehen…

Mit freundlichen Grüßen

XY


Sehr geehrte(r) XY,

Was heißt „gerade“, vor ein paar Stunden? Wenn ja, dann keine Angst. Wahrscheinlich wurde der Memory-Schaum wegen der Kälte steif. Wenn es auch noch abends hart ist, dann taucht die Frage auf, dass etwas passiert ist. Wenn sich die Matratze auch nach der Aufwärmung nicht wie eine Memory-Matratze anfühlt, dann sollte man beim Hersteller Bescheid sagen, dass er nachschauen soll, denn im Ausstellungsraum fühlte sich die Matratze ganz anders an.

Im Grundfall, wenn der Temperaturunterschied zwischen dem Ausstellungsraum und im Schlafzimmer groß ist, kann das auch zu abweichenden Härtegraden führen. Nach meinen Erfahrungen werden aber die Ausstellungsräume nur in größeren Einkaufszentren überheizt. Bleiben wir beim Thema: wenn es zuhause im Schlafzimmer 16-18 Grad sind und es im Ausstellungsraum 24-25 Grad waren, dann kann sein, dass das der Grund für das abweichende Empfinden ist.

Ich empfehle auch nicht, das Polster abzuziehen, denn dann entfällt wahrscheinlich die Garantie.

Ich würde mich über eine Rückmeldung über den Ausgang der Sache freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Gábor Hahn


Zurück zur ursprünglichen Frage: das Wesentliche an der Memory Matratze ist meiner Meinung nach ihre Weichheit. Warum würdest du dann eine harte kaufen wollen? Umgekehrt: wenn du eine harte Matratze haben willst, dann wozu würdest du eine Memory-Matratze kaufen, wobei man viel billiger harte Matratze ohne Memory-Schaum kaufen kann? Mein Ratschlag ist: wenn du auf einer Memory Matratze nicht spürst, dass sie dich sanft umgibt und angenehm weich ist, dann lass es lieber.

5. Wo soll man Memory Matratze kaufen?

Gleich am Anfang habe ich gesagt, das größte Problem kann darin sein, wenn man die Matratze nicht zurückgeben kann. Kann sein, dass der qualifizierteste Verkäufer dich berät und du fühlst dich in deiner Entscheidung sicher, aber es kann vorkommen, dass auch du nach der ersten zuhause verbrachten Nacht die Memory Matratze zurückgeben willst.

Deswegen schlage ich immer vor, nur in Geschäften zu kaufen, wo es eine Geld-Zurück-Garantie auch für benutzte Matratzen gibt. Daraus kann kein Problem entstehen. Was die anderen Sachen betrifft…Weißt du, die Konkurrenz hasst mich schon ohnehin, ich kann ja doch nicht schreiben, ich würde Matratzen nur bei uns kaufen. Anstelle dessen empfehle ich, so viel Matratzen wie möglich auszuprobieren, damit du dir ein klares Bild verschaffen kannst.

Was sollte man anstelle von Memory Matratze kaufen?

Über den Auswahl der richtigen Matratze könnte man noch mehr schreiben als über die Memory Matratzen. Wenn du im Bilde sein willst, was die beste Wahl ist, dann lies die Artikel meines Kollegen Miki Molnár: “Was für eine Matratze soll ich kaufen?

Oft gestellte Fragen im Zusammenhang mit den Memory Matratzen.

Diese Fragen habt ihr im Zusammenhang mit den Memory-Schaum-Matratzen gestellt: Hier sind die Antworten:


“Ist das in Ordnung, dass der Memory-Schaum auf meiner Memory Matratze total gelb wurde? Als wir es gekauft hatten, war es schneeweiß!“

Das Gemisch von Licht und Sauerstoff leitet eine chemische Reaktion ein, die dazu führt, dass der Memory-Schaum vergilbt. Wenn es direktem Sonnenschein ausgesetzt wird, dann wird es zuerst gelb, dann je länger die Sonnenstrahlung, desto dunkler und am Ende bräunlich.

Viscoschaum

Das ist ein natürlicher Prozess beim Memory-Schaum, es ist also normal. Dasselbe geschieht übrigens auch bei den anderen Schaumstoffen. Der Schlaf wird durch die natürliche Vergilbung nicht beeinträchtigt und auch die Qualität der Matratze verschlechtert sich nicht.


Hallo! Ist das O.K., dass die Memory Matratze, die ich eben gekauft habe, stinkt? Was soll ich machen?“

Oft wird über Memory Matratzen gesagt, dass sie einen viel zu starken Geruch haben, wenn man sie auspackt. In Österreich ist es ein verhältnismäßig seltenes Problem, es kommt eher in Deutschland vor. Meistens vergeht es nach einigen Tagen. Wenn du dich doch nicht daran gewöhnen kannst, kannst versuchen, die Matratze zurückzugeben.


„Bleibt der Memory-Schaum so wie es ist, wenn ich mich hineinlege?“

Nein. Man muss nicht befürchten, dass die Matratze nicht ihre Form zurückgewinnen wird, wenn du aus dem Bett steigst. 🙂 Der Memory-Schaum gewinnt ihre Form zurück, wenn auch nicht in einem Augenblick, aber sicher. Diese Stoffe sind sehr strapazierfähig, sie deformieren sich in der Regel nicht.


Der Bezug auf meiner Memory Matratze kann abgezogen werden, aber auch darin ist eine Schicht Memory-Schaum. Kann ich den Bezug auswaschen?

Nein! Nie. Der Memory-Schaum kann kein Wasser ab. Hier werde ich bald ein Video zeigen, um vorzuführen, was mit der Memory Matratze passiert, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Aber auch bis dann: Nicht auswaschen! Über die Reinigung der Matratzen kannst du hier ausführlicher lesen.


Wenn du noch Fragen zu den Memory Matratzen hast, schicke sie einfach an die Adresse info@matratzenmann.at und ich beantworte sie.

Wenn unser Artikel dir gefallen hat, dann teile es bitte mit anderen auf dem Facebook, damit auch andere mehr darüber erfahren. Vielen Dank!

By | 2017-06-30T09:01:08+00:00 Juni 14th, 2017|Schlaf|0 Comments

Leave A Comment